Regen!

Anfang März begann das Ende der – gar nicht so schlimmen – Trockenzeit. Allerdings ist die Zeit davor im Durchschnitt die heißeste Zeit des Jahres in Ghana und wir haben uns schon sehnsüchtig auf den ersten gscheiten Regen gefreut. Schon Tage davor gab es erste Anzeichen, die Wolken wurden mehr, vor allem gegen Abend.

Es ist kaum vorstellbar wie wir uns gefreut haben, als der Regen dann endlich da war. Die Wolkenbrüche in der Regenzeit ereignen sich typischerweise gegen 4 bis 6 Uhr Abends und sind zwar relativ kurz aber dafür heftiger als jeder normale Regen in Österreichischen Breitengraden. Sobald die ersten Tropfen gekommen sind, sind wir alle raus ins freie gerannt und sind dann mindestens 10 Minuten im heftigsten Regen in den Wasserlacken herumgehüpft bis wir komplett durchnässt waren. Nach monatelanger Trockenzeit kann man sich unglaublich über Regen freuen.

Auch beeindruckend ist wie sich in den nächsten Tagen die Landschaft verändert hat. Land, Bäume die komplette Natur, die in der Trockenzeit komplett staubbraun geworden ist, sprießt bereits wieder im sattesten Grün. Das Gras wächst dann so schnell, dass man mit dem mähen nicht nachkommt. Wir haben übrigens vor ein paar Monaten ein paar Kürbispflanzen angepflanzt und natürlich auch jeden Tag gegossen. Inzwischen ist daraus ein unglaublicher Kürbiswald gewachsen. Das Klima scheint den Pflanzen gut zu tun.

Nachdem es dann ca. eine Woche fast jeden Tag geregnet hat, hörte der Regen wieder auf und es wurde noch einmal so richtig heiß, vor allem weil jetzt zu der Hitze auch noch eine ziemlich hohe Luftfeuchtigkeit dazukam. Gegen Ende März begann er dann aber wieder und jetzt haben wir wieder ein relativ angenehmes Wetter.

Für meine Schüler ist der zweite Term jetzt vorbei, die Prüfungen sind überstanden und man freut sich auf Ostern. Wir haben hier jetzt für einen Monat Ferien, in denen ich neben einem bisschen durchs Land reisen, mich um fehlerhafte ICDL Software kümmern muss, den Unterricht für den nächsten Term vorbeite und den zweiten Bericht ans österreichische Innenministerium schreibe. Ich wünsche allen ein frohes Osterfest und einen braven Osterhasen.

lg Gerhard

Add new comment

Filtered HTML

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.